Review: Windows 7 - Aktivierung - Schärfer als die Vorgänger?
plus minus gleich

Review: Windows 7 - Aktivierung - Schärfer als die Vorgänger?

0 Trackbacks

Wer kennt die Windows Aktivierung seit Einführung von Windows XP nicht.

Eigentlich eine Sache, die nicht der Rede wert ist - da sie zumindest früher nebenbei ging und eigentlich immer problemlos verlief. Auch das Wechseln auf ein neues PC System war bisher kein Problem. Schließlich hatte man eine echte Windows Lizenz erworben und konnte damit so ziemlich machen was man wollte.

Doch scheint die ganze Aktivierungs- und Überwachungsroutine mit Windows 7 um einiges schärfer gestellt worden zu sein - so zumindest aus eigener Erfahrung.

In Kurzfassung


Da Windows 7 der eigentlich richtige "Nachfolger" von Windows XP sein wird, zumindest in der Verwendung und Verbreitung des Betriebssystems, habe auch ich mich natürlich dieses Jahr entschlossen den Umstieg zu wagen. Eine super Gelegenheit, um mal wieder den Rechner neu zu machen und alten Datenmüll zu entsorgen. Gleichzeitig kann man direkt mal prüfen, warum denn alle so sehr von Windows 7 schwärmen und warum diese Fassung denn nun DIE Version für alle sein soll, die noch an WinXP haften geblieben sind.

Also vor zwei Wochen auf dem alten PC die Installation gemacht - lief alles problemlos, wesentlich einfacher als bei den Vorgängerversionen - und gefühlt zumindest - auch deutlich schneller. Auch die Einrichtung und die Installation war wie gewohnt sehr einfach, Formatierungen waren auch ruck zuck gemacht - es gab nichts zu Beanstanden.

Bis nach einem der Neustarts irgendwann der schöne ToolTip aufleuchtete, dass diese Windows Version ja noch aktiviert werden müsste. Also den Product-Key rausgesucht und eingegeben. Kein Popup mehr, kein gar nichts - alles erfolgreich.

Neuer PC, erneute Installation von Windows 7

Nun hat sich leider ergeben, dass der alte Pc eben "geschrottet" werden durfte und ich auf einen Neuen umgestiegen bin.

Also direkt das Ganze wieder von Vorne - auch hier eigentlich keine Probleme. Außer die Aktivierung - diese hatte ich dieses mal auf "automatische Aktivierung" gestellt - schließlich habe ich Windows legal erworben, da darf es auch gerne mal von alleine solche Sachen machen.

Das Microsoft "Support"-Center ODER Wie verarsche ich mich selbst

Doch nach ~5 Tagen kam nun die Information, dass mein ProductKey illegal wäre - ich solle doch bitte eine neue Lizenz bestellen bzw. Kontakt mit dem Microsoft Germany Support aufnehmen.

Ich weiß nicht, ob schon mal jemand das Support Center in Anspruch genommen hat - aber mit einem "illegalen" ProductKey kriegt man natürlich auch keinen kostenlosen Support und jeder LiveChat, jede E-Mail und jeder Anruf kostet 79 Euro - ein Schnäppchen in Sachen Support und Kundenfreundlichkeit ...

Also den allseits bekannten Freund Google bemüht und siehe da, die Telefonaktivierung soll immer funktionieren und vor allem in Deutschland kostenlos sein - und siehe an, es gab wirklich eine 0800er Nummer mit einem sehr nervigen Telefonsystem. Hat schon mal jemand 9 Blöcke á 6 Nummern per Telefon eingegeben und das zwei mal? Die Erfahrung muss man auf jeden fall mal gemacht haben!

Siehe da, das Produkt konnte erfolgreich aktiviert werden! Nach nur 5 Minuten mit einer Blechbüchse am Telefon.

Was war passiert?

Da ich innerhalb von zwei Wochen die "Frechheit" besessen habe, die Hardware meines PCs zu ändern (eben einen Neuen zu kaufen), hat die Online Prüfung und Online Aktivierung von Windows einfach mal mir nichts, dir nichts unterstellt, dass mein Code illegal verwendet wird. Lustige Sache, oder? Nicht einmal einen neuen Pc darf man verwenden ... ich frage mich, ob das auch passiert wäre, wenn ich nach einem halben Jahr Windows neu aktiviert hätte. Vermutlich nicht.

Mal abwarten, was bei der nächsten Installation wieder an "Diskussion" mit Microsoft entsteht - vielleicht habe ich deren Meinung nach auch einfach zu wenig für Windows 7 gezahlt - wer weiß.

Merkwürdige Strategie jedenfalls, um eine illegale Verbreitung an Product Keys zu verhindern ... eher sehr ärgerlich für den ehrlichen Kunden!



E-Mail Drucken PDF
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, Juni 24 2010
Sie können einen Trackback für diesen Artikel hinterlassen, indem Sie diesen Trackback Link verwenden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung


Interesse an dieser Werbefläche?
Werbebanner 120x600px

Schreiben Sie uns! webmaster@itwissen-blog.de